Sie sind hier: Home » Schulprofil » Kooperation

Kooperation mit außerschulischen Partnern

Kooperation mit den Kindergärten:
Um den Schulanfängern den Übertritt zu erleichtern arbeiten Schule und die beiden Kindergärten, Sankt Martin (unter der Leitung von Schwester Gunda) und Burzlbam (unter der Leitung von Frau Liegel), mit der Schule eng zusammen.
Neben Treffen der Leiterinnen und Lehrkräfte sowie der Schulleitung werden die Vorschulkinder zur Schulhaus-Rallye eingeladen, um so das neue Schulhaus zu erkunden. Außerdem besuchen Schulkinder die Kindergärten, um den Vorschulkindern vorzulesen. Des Weiteren dürfen die Schüler ihre Kindergärten besuchen, um dort von den Leiterinnen vorgelesen zu bekommen.

Kooperation mit der Bücherei:
Damit der Lesestoff nicht ausgeht, öffnet die Bücherei extra zur Unterrichtszeit für uns. Vielen Dank an Frau Plajer, die sich in diesem Schuljahr dienstags für uns die Zeit nimmt!

Kooperation mit weiteren Partnern:
Französisch:

Bereits seit 1990 bietet Frau Brandenbourger, eine französische Muttersprachlerin mit pädagogischer Ausbildung (Lehrerin in Frankreich), am Nachmittag in den Räumen der Grundschule  Französisch an. Die wöchentlichen Treffen ermöglichen den Kindern, sich der französischen Sprache durch Rollenspiele, Lieder und Spiele zu nähern. Der Schwerpunkt dieser 60-minutigen Unterrichtseinheit liegt auf dem Sprechen.
Die Teilnahme ist ab der 2. Klasse möglich. Die Gruppe wird bis zur 4. Klasse (nach Bedarf auch bis zur 5. Klasse) weitergeführt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 08137 3870.

Taekwondo:
Immer donnerstags findet unter der Leitung von Herrn Kias ein Taekwondo- Kurs statt. Dieser bietet für Jungen und Mädchen Einblick in das traditionelle TKD. Selbstverteidigung, Fußkicks und Handtechniken werden  mit Partner ohne Kontakt ausgeführt. Weitere Schwerpunkte sind Gymnastik, Formen und Einschrittkampf. Am Ende des Kurses besteht bei regelmäßiger Teilnahme die Möglichkeit einer Gürtelprüfung.
Durch traditionelles Taekwondo kann unter anderem die persönliche Entwicklung gefördert werden. Zurückhaltende Kinder werden aufgeschlossener und gewinnen an Selbstvertrauen. Kinder mit ausgeprägter Motorik können sich ausarbeiten und lernen, ihre Bewegungen zu kanalisieren. Die regelmäßige Ausübung der anspruchsvollen Bewegungsabläufe stärkt Körper, Geist und Seele.
            
AG Handball:
Jeden Dienstag findet von 13:15 bis 14:45 Uhr eine Trainingseinheit in der Sportart Handball statt.
Dabei handelt es sich um eine Mannschaftssportart, in der es nicht nur um ein Kräftemessen im Sinne eines "Schneller, Höher, Weiter" geht. Vielmehr sind beim Mannschaftssport im Gegensatz zum Individualsport auch Zusammenspiel und Taktik ausschlaggebend für den Erfolg.
Im Gegensatz zu anderen Mannschaftssportarten sind die Kinder während eines Handballspiels die ganze Zeit über gefordert. Sie lernen, mit Kopf, Händen und Beinen zu „arbeiten“. Die Folge ist, dass die Kinder die Feinmotorik beherrschen und sich zu konzentrieren lernen. Ziel ist es, dies auf spielerische Weise zu unterstützen.

Gerhard Schmidt, Trainer

ENGLISH-MONKEY:
Let's play in English heißt FREUDE + SPASS + SPIEL:
Die Kids können sich auf eine Spielgruppe in englischer Sprache freuen. Seit 2012 unterrichtet Frau Morriss alle Kurse an der Grundschule Weichs. Sie möchte bei den Kids die Neugier auf eine andere Sprache und Kultur wecken und ihnen die Möglichkeit geben, den Klang und die Melodie der englischen Sprache zu entdecken. Mit unserer Lehrmethode nutzen wir die Gabe der Kids, die englische Sprache selbstverständlich und ganz nebenbei erwerben zu können. Auf natürliche Art und Weise legen wir das Fundament zum weiteren Spracherwerb der Kids. Unser Motto ist Spiel und Spaß und nicht Vokabeln pauken.
Die Gruppen treffen sich einmal in der Woche im Anschluss an den regulären Unterricht für 45 Minuten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.english-monkey.de oder der Rufnummer 08137 9986381.

Frau Kaps, Ansprechpartnerin English-Monkey